Sicherheitsverglasungen

Sicherheitsverglasungen

Sicherheits­glas: Höchste Sicherheits­technik als best­mögliche Einbruch­hemmung

Unsere Sicherheitskonzepte richten sich sowohl gegen mutwillige Beschädigungen als auch gegen konkrete Einbruchversuche. 

Gerade bei sehr wertvollen Gegenständen und einem hochwertigen Mobiliar ist sie essentiell – und durch die KFW-Einbruchschutz-Förderungen nicht einmal teuer! 

Hier kommt unser qualitätsstarkes Sicherheitsglas ins Spiel. In verschiedenen Widerstandsklassen für Fenster und Türen bieten wir Ihnen die Sicherheitstechnik, weit über eine herkömmliche Einbruchschutzfolie hinausgehend. 

Sicherheits­glas: Zwei Arten im Überblick

Möchten Sie statt Sicherheitsfolie am Fenster lieber Sicherheitsglas kaufen oder einbauen lassen, können Sie meist zwischen zwei Varianten wählen: Dem ESG Sicherheitsglas (Einscheiben-Sicherheitsglas) und dem VSG Sicherheitsglas (Verbundsicherheitsglas).

EINSCHEIBEN­SICHERHEITSGLAS (ESG)

Dieses Sicherheitsglas besteht aus einer einzigen, speziell wärmebehandelten Scheibe. Während der Herstellung wird es auf eine Temperatur von mehr als 600 °C erhitzt und anschließend zügig mit kalter Luft abgekühlt. 

Das Innere kühlt dabei langsamer ab als die äußere Zone und an der Oberfläche entsteht eine Druckspannung – im Kern des Glases eine Zugspannung. 

Vorteile

VERBUND­SICHERHEITSGLAS (VSG)

Dieses Glas besteht aus zwei, drei oder noch mehr übereinander liegenden Glasscheiben aus teilvorgespanntem Glas, Guss-, Flach-, Teilverbund- oder ESG-Glas. Zwischen ihnen befindet sich eine reißfeste Folie aus Polyvinyl-Butyral (PVB).
Sobald VSG zerbricht, hält die sich zwischen den Scheiben befindende Folie die entstehenden Glassplitter fest, sodass die Verletzungsgefahr minimiert wird. Statt Folie kann auch Gießharz aus Polyesterharz verwendet werden.

Bei VSG-Überkopfverglasungen ab einer Höhe von 1,50 sind teilvorgespannte Glasscheiben im Sicherheitsglas nach deutschem Baugesetz vorgeschrieben.

Vorteil

Widerstands­klassen für Fenster und Türen: Von RC1 bis RC6

Hinter den Widerstandsklassen für Fenster und Türen stecken in Europa 2011 durchgesetzte Normen. Für Fenster und Türen im privaten Bereich kommen üblicherweise die ersten drei Klassen in Frage; häufig Widerstandsklasse RC2. 

Für mehr Informationen über die Widerstandsklassen besuchen Sie bitte unser FAQ!

Unser Motto für den Einbruch­schutz: Wenn Sicherheit, dann richtig!

Wir setzen in unserem Unternehmen auf Sicherheitsglas statt Einbruchschutzfolie. Wenn Sie sich für einen robusten und hochwertigen Einbruchschutz interessieren, rüsten wir nicht nach, sondern ersetzen die kompletten Elemente. Dabei richten wir uns nach Ihren Anforderungen und natürlich auch Ihrem Budget. Es bestehen sogar Möglichkeiten, Zuzahlungen über die KFW  zu erhalten.

Beispielhafte Leistungen: 

Fragen?
Jetzt Kontakt auf­nehmen.

Glas Service Wustrow GmbH
Hamburger Allee 34
30161 Hannover

Tel. 0511 34 33 33
Fax 0511 34 40 45
E-Mail: info@glas-service-wustrow.de

© 2022 Glas Service Wustrow GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Mit ♥ für’s Netz – ganz schön dreist programmiert.

Scroll to Top